Donnerstag, 01 Januar 2015 00:00

HBB-321 München

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Beschreibung

850 JAHRE MÜNCHEN: Eine Stadt wie keine FESTE FEIERN: Oktoberfest & Co. VIEL KUNST, VIEL KULTUR: ... und noch mehr Genuss Interview mit der Schauspielerin Michaela May PLUS: Detaillierte Citypläne

München wird in diesem Jahr 850 Jahre alt − für die Stadt und ihre Bürger wahrlich ein Grund zum Feiern! Als Motto für den Stadtgeburtstag hatte man den Slogan "Brücken bauen" gewählt. Das scheint gelungen zu sein: Im Verknüpfen von Gegensätzlichkeiten ist München ohnehin spitze: Die Brückenpfeiler reichen dabei vom Millionendorf bis zur Weltstadt mit Herz, verbinden Lederhose und Laptop, Weißwurst mit Haute Cuisine oder Biert mit Kir royal.

IMPRESSIONEN München ist eine Stadt mit Perspektiven: Wir zeigen Ihnen einen Blick in die Gute Stube am Marienplatz, Ansichten vom königlich−bayerischen München in der Residenz, von der Kulturstadt München mit seinem neuen Kunstareal, vom Oktoberfest sowieso und vom Olympiapark. Zuletzt begeben wir uns noch aufs Dach des "Bayerischen Hofes" und freuen uns darüber, dass jedem Ende (dieser Impressionen nämlich) auch ein Anfang innewohnt. Und der führt uns in diesem Fall mitten ins Herz der Stadt. IM HERZ DER STADT: Ein attraktives Pflaster Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich am Altstadtbereich: vom Marienplatz zur Frauenkirche, zum Viktualienmarkt oder zum "Hofbräuhaus" ist es jeweils nur ein Katzensprung. City−Plan Infos SCHWABING & CO.: Münchner Stadtviertel−Philosophien Schwabylon, Babylon? Ach nein, die alten Zeiten sind längst vorbei und die neuen auch nicht schlecht: anders halt als die alten. Einen Streifzug durch die Münchner Stadtviertel sollte jedenfalls jeder machen, der München wirklich kennenlernen will. Straßenkarte Infos KUNST UND KULTUR: Vom Kellertheater zur Weltklasse Dass die Bayern keine Kultur hätten, ist ein schändliches Vorurteil, dem jeder Bayer selbstverständlich vehement widerspricht. Wie recht er damit hat, der Bayer, belegt das Münchner Beispiel am besten. City−Plan Infos FESTE FEIERN: Die größte Party der Welt Es gibt nur ein Oktoberfest − und alle wollen hin. In München aber feiert man auch sonst: täglich im "Hofbräuhaus", nächtlich in den Hallen, zur Starkbier− oder Tollwood−Zeit und sogar im Fasching. City−Plan Infos INTERVIEW: Ein Münchner Kindl Die Schauspielerin Michaela May repräsentiert wie nur wenige München. Was schätzt die Grimme−Preisträgerin an ihrer Heimatstadt? Was mag sie gar nicht? Und wohin geht sie privat aus? GRÜNE OASEN: Urbane Fluchten Wo München durchschnauft? Die Seele baumeln lässt und abschaltet? Mitten in der City zum Beispiel. Sogar nackt baden ist im Zentrum erlaubt. Andere zieht es raus aus der Stadt − bis an den Gardasee. Straßenkarte Infos SAVOIR VIVRE: München für Genießer Die Münchner Weißwurst ist die bekannteste Spezialität der Landeshauptstadt. Mit Witzigmann und Winkler schrieb München aber auch deutsche Gourmetgeschichte. Und wer gehobene Küche zu Hause zelebrieren möchte, der tätigt seinen Einkauf stets am Viktualienmarkt. ERLEBEN AM PULS DER (MÜNCHNER) ZEIT: Am Marienplatz ist immer was los. Eine Feier, eine Demo, das Glockenspiel, knutschende Pärchen am Fischbrunnen, ein Gaukler, Straßenmusiker ... IM OLYMPIAPARK: Auf dem Zeltdach des Olympiastadions kann − wer fit ist und vor allem schwindelfrei − spazieren gehen oder sich abseilen. Das architektonische Gesamtkonzept ist auch nach mehr als 35 Jahren juturistisch und großartig. EIN MEILENSTEIN: Die spektakuläre Allianz Arena wird als Meilenstein moderner Architektur gerühmt. Die Membrankissen können stimmungsvoll beleuchtet werden, rund 70 000 Zuschauer finden Platz im Tempel des Fußballs. DAS GRÖßTE VOLKSFEST DER WELT: Das größte, schönste aller Volksfeste − selbst für Feiermuffel. Tasüber herrscht Volksfest−, abends Top−Partystimmung. Jährlich vom dritten Samstag im September bis zum ersten Sonntag im Oktober. HOPFEN UND MALZ: Eine Maß Bier im weltberühmten "Hofbräuhaus" darf natürlich bei keinem München−Besuch fehlen. GRÖßTER STADTPARK DER WELT: Am Ostufer, Isar abwärts, breitet sich mit dem Englischen GArten der größte Stadtpark der Welt aus. Improvisierte Aktivitäten, lauschige Plätzchen, tolle Stimmung, urige Biergärten − bis auf Letztgenannte ohne Schlusszeiten. KULTUR KÖNIGLICH−BAYERISCH: Drei Hauptgebäudegruppen, sechs Höfe, Festsäle, Profanbauten, Museen und Theater bilden das größte Innenstadtschloss Deutschlands, begründet auf einer Veste von 1385. Die Residenz wurde von 1611 bis ins 19. Jahrhundert hinein erbaut. GOTTESHAUS UND WAHRZEICHEN: Die Frauenkirche, die dreischiffige Kathedrale des Erzbischofs von München und Freising, ist ein wuchtiger, spätgotischer Backsteinbau mit 109 Metern Länge sowie Haubentürmen von 99 Metern Höhe − und das Wahrzeichen von Müchen. EIN ROKOKOSCHATZ: Öffnet man das Portal der Asamkirche, glitzert und funkelt es allerorten. Man ist überwältigt von der enormen Pracht und der üppigen Ausstattung. Es gibt kaum einen weißen Fleck, alles ist bemalt und mit Stuckaturen verziert. MÜNCHNER SCHÖNHEITENGALERIE: Hervorzuheben in dem mit zahlreichen Kunstwerken ausgeschmückten Schloss Nymphenburg sind die Porträtsammlung Münchner Frauen in der Schönheitengalerie und der wunderschöne Park. SPITZENTANZ UND HOHE TÖNE: Eine Opernaufführung oder ein Ballett im Nationaltheater ist immer ein Erlebnis, zugleich ist Münchens vielleicht schönster Tempel mit seiner prunkvollen Säulenvorhalle eine Sehenswürdigkeit ersten Ranges. KUNST ALS ERLEBNIS: Das Kunstareal München in der Maxvorstadt umfasst zwölf herausragende Museen, darunter auch die drei weltberühmten Pinakotheken. TECHNIK UND NATURWISSENSCHAFT: Mindestens einmal im Leben sollte sich jeder auf die Museumsinsel in München begeben, um sich im legendären Deutschen Museum für Technik und Naturwissenschaften begeistern zu lassen − Unterhaltung und Erkenntnis garantiert.

Weitere Informationen

  • Nr: 321
  • Produkt: HB Bildatlas
  • Verlag: HB-Verlags- und Vertriebsgesellschaft
Gelesen 62 mal Letzte Änderung am Dienstag, 14 April 2015 19:06
Mehr in dieser Kategorie: « DUM-168 Franken HBB-165 München »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten