Donnerstag, 01 Januar 2015 00:00

HBB-314 Rügen, Usedom, Hiddensee

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Beschreibung

BESCHAULICH: Alte Alleen und stille Bodden ABENTEUERLICH: Störtebeker Festspiele KÖSTLICH: Fisch mit frischen Kräutern Traumberuf Fischer? Gespräch mit Thomas Koldewitz PLUS: Detaillierte Reisekarte für jede Region

Ein Picknick unter Kiefern am Strand, eine Wanderung durch blühende Hügel über dem Meer, eine plötzliche Begegnung mit einem Schwarm Wildgänse: Naturerlebnisse wie diese machen den besonderen Reiz eines Besuchs auf Rügen, Usedom oder Hiddensee aus. Die Landschaften der drei Inseln könnten kaum abwechslungsreicher sein: auf der einen Seite die Ostsee mit ihren Steilküsten, Buchenwäldern und kilometerlangen Sandstränden, auf der anderen Seite die zerklüfteten Bodden mit schilfgesäumten Ufern und Feuchtwiesen, auf denen regelmäßig Zugvögel Rast machen.

IMPRESSIONEN Inseln als Bilderbogen − Hanseerbe in Stralsund, Kultur in Putbus, HIddensees Dornbusch, Rügens Kreidefelsen, Badespaß in Bansin und Usedoms Achterwasser. STRALSUND & WESTRÜGEN: Reisewege auf alten Alleen Stralsunds Kaufmannshäuser und Backsteinpaläste haben sich wieder schick gemacht. Mit dem Ozeaneum und der Rügenbrücke erhielt das "Tor nach Rügen" weitere Attraktionen. Durch den dünn besiedelten Inselwesten erreicht man Bergen und Putbus, die "Weiße Stadt", in der das Bäderwesen der Inseln seinen Anfang nahm. Straßenkarte Infos HIDDENSEE & NORDRÜGEN: Zerklüftete Küste, feiner Sand An steilen Kliffs und einsamen Landzungen tragen Sturm und Strömungen permanent Land ab und schaffen neues. Die Nationalparknatur rund um Hiddensee bietet See− und Zugvögeln ein Refugium. Das Auge findet hier nur an den Leuchttürmen Halt, oder an den Resten der slawischen Festung am Kap Arkona. Straßenkarte Infos OSTRÜGEN: Königliche Kreide, wogendes Reet An der Ostküste Rügens ist seit Generationen Urlaubsleben zuhause, sei es beim Baden an einem der kilometerlangen Sandstrände oder beim Wandern nahe den berühmten Kreidefelsen. Das Seebad Binz glänzt mit seinen historischen Bädervillen − ein harter Kontrast zur NS−Architektur im benachbarten Prora. Straßenkarte Infos INTERVIEW: Seefahrt tut not Seefahrt, und damit auch Fischerei, hat auf allen Ostseeinseln jahrtausendelange Tradition. Thomas Koldevitz ist einer der Rügenfischer. WESTUSEDOM: Rund ums stille Achterwasser Usedom zog schon immer Künstler und Touristen in seinen Bann. Nur wenige Kilometer trennen Ostsee und Boddengewässer. IN deren Abgeschiedenheit erzählt das Informationszentrum Peenemünde die Geschichte der Rakentenforschung. Straßenkarte Infos OSTUSEDOM: Bäderglanz in Ost und West Gebadet wurde erst verschämt, später freizügig. Die "Kaiserbäder" Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf gelten wieder als "Badewanne Berlins". Und die deutschen und polnischen Gemeinden rücken näher zusammen. Straßenkarte Infos SAVOIR VIVRE: Rügen für Genießer

Weitere Informationen

  • Nr: 314
  • Produkt: HB Bildatlas
  • Verlag: HB-Verlags- und Vertriebsgesellschaft
Gelesen 277 mal Letzte Änderung am Samstag, 25 April 2015 20:36
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten